Sportlicher Mountainbike-Urlaub im Murnauer Moos

Der Staffelsee ist ein beliebter Badesee im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Knapp acht Quadratkilometer groß und mit sieben baumbewachsenen Inseln gehört dieser See zu den Inselreichsten im Alpenvorland. Die Umgebung kann beim Wandern oder Mountainbiken auf dem rund 22 kilometerlangen Rundwanderweg erkundet werden. Der Staffelsee gehört zur Gemeinde Seehausen, ein Fahrgastschiff kann von den Anliegergemeinden Uffing, Murnau und Seehausen genutzt werden. Seit dem Jahr 1935 findet jährlich an Fronleichnam eine See-Prozession statt. Mit dem Fahrgastschiff können auch Touren beim Wandern oder Radfahren abgekürzt werden, sodass sie auch für Einsteiger oder Familien geeignet sind.

Mountainbike-Touren – die Murnau Radtour

Die Region Murnau kann nicht nur zu Fuß, sondern auch mit Mountainbike-Touren in Oberbayern erkundet werden. Die Touren sind in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt, hier werden für Anfänger und Fortgeschrittene zahlreiche Herausforderungen angeboten. Nach Steigungen und technischen Passagen bieten sich den Teilnehmern atemberaubende Ausblicke auf grüne Täler und Berge. Die alpine Landschaft sorgt für unvergessliche Eindrücke und gleichzeitig Einblicke in die einzigartige Natur der Region. Die verschiedenen Strecken für die Mountainbiker sind zwischen 30 und 60 Kilometer lang, die Fahrzeit dafür wird mit etwa vier bis sechs Stunden angegeben. So finden sportlich aktive Menschen je nach persönlicher Fitness die passende Strecke für sich.

Radtour um das Murnauer Moos und Staffelsee

Diese Tour ist für alle Ansprüche wie gemacht, entweder können die 33 Kilometer abgefahren oder nach 26 Kilometern abgekürzt werden. Denn hier besteht die Möglichkeit, mit dem Boot von Uffing nach Murnau zu fahren. Die Mountainbike-Tour startet mit einer Fahrt durch das Naturschutzgebiet Murnauer Moos, das mit seiner seltenen Flora und Fauna für Naturfreunde ein einzigartiges Erlebnis ist. Diese leichte und abwechslungsreiche Tour bietet gewelltes Hügelland, Fahrten am Uferbereich des Sees, über saftige Wiesen und anmutig wirkende Landschaften. Die Tour kann vom Hotel für Kurzurlaub in Oberbayern gestartet werden. Nach Absprache mit den Mitarbeitern kann auch ein Picknick für unterwegs mitgenommen werden. Eine Radwanderkarte für alle Touren können Interessenten in der Tourist-Information Murnau erhalten.

Komfortable Unterkünfte für den Urlaub nutzen

Murnau ist eine alpenländisch geprägte Gemeinde mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Die Kirche St. Nikolaus wurde Anfang des 18. Jahrhunderts errichtet und lädt mit ihrem im Rokokostil ausgestatteten weitem Kirchenraum mit einem großen Kuppelfresko sowie einer sehr schönen Altaranlage und einer glanzvollen Kanzel zum Entdecken ein. Am Hochaltar befinden sich Altarbilder und Figuren. Im Schlossmuseum können Werke der Malerin Gabriele Münter, Hinterglasbilder und Exponate zur lokalen Geschichte besichtigt werden. Das Münter-Haus gewährt Einblicke in das Leben und Wirken der Malerin. Für Unterkunft und Übernachtung steht ein 5 Sterne Hotel zur Verfügung. Gäste und Urlauber genießen hier einen ausgezeichneten Service in komfortabel ausgestatteten Zimmern. Nach einer anstrengenden Tour ist Erholung in einem der 71 Zimmer angesagt. Der große Wellness und Fitness-Bereich mit Sauna und Badelandschaft wird zur wohltuenden Oase, in der Körper und Seele sich erholen können. Dampf- und Kneipp-Bäder sowie ein großes Schwimmbad mit einem Außenbecken tragen zur Entspannung bei. Im Wellness-Bereich können Massagen, Kosmetik-, Fuß- und Körperbehandlungen in Anspruch genommen werden. Für das leibliche Wohl steht das Restaurant Murnauer Reiter zur Verfügung. Die großzügige Sonnenterrasse des Restaurants erlaubt einen phantastischen Blick auf die Berge, Wiesen und Seen der Region Murnau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*