Chiemgauer Hochseilgarten

(c) Chiemgauer Hochseilgarten GmbH

(c) Chiemgauer Hochseilgarten GmbH

Verbringen Sie Ihren Urlaub oder Ihre Freizeit in Bayern? Dann besuchen Sie den Chiemgauer Hochseilgarten in Aschau i. Chiemgau, der für jede Menge Abenteuer und Spaß sorgt. Dort gibt es einen Nieder- und Hochseilgarten, in dem Sie sich an Ihre eigenen persönlichen Grenzen herantasten können. Im Niederseilgarten gibt es 15 Stationen, die sich bis in 10 Meter Höhe befinden. Für die Mutigeren steht der Hochseilgarten zur Verfügung mit einer Höhe von über 10 Metern. Die Seilgärten sind als Parcours mit künstlichen Hindernissen angelegt. Der Parcours führt über Stahlkabel, Bäume und Seile und es werden keine besonderen Ansprüche an körperliche Verfassung und Fitness gestellt. Zudem eignet sich der Hochseilgarten ideal für Teambildungsmaßnahmen und für diejenigen, die ihre Grenzen testen und überschreiten möchten.

Lage / Erreichbarkeit

Am Beerweiher 4 in 83229 Aschau i. Chiemgau befindet sich der Hochseilgarten. Mit dem Auto ist der Hochseilgarten über die A8 München-Salzburg zu erreichen. Die Ausfahrt Frasdorf müssen Sie abfahren wenn Sie aus der Richtung München kommen. Kommen Sie aus der Richtung Salzburg, dann fahren Sie die Ausfahrt Bergen ab. Danach fahren Sie in Richtung Aschau zum Hochseilgarten.

Preise

Der Chiemgauer Hochseilgarten hat jede Menge verschiedene Programmangebote. Vor dem Besuch ist eine Terminabsprache erforderlich. Folgende Programme stehen zur Verfügung:
Schnupperprogramm: Im Niederseilgarten und/oder Hochseilgarten findet das circa 3 bis 4-stündige Training statt. Hierbei geht es darum einfach Teambildungsmaßnahmen zu lernen und das Klettern einfach mal auszuprobieren. Die Buchung ist ab 4 Personen möglich und der Preis pro Person beträgt 48,00 Euro.
Tagesprogramm: 6 bis 8 Stunden dauert das Tagesprogramm. Begonnen wird mit 2 bis 5 Bodenstationen zum Warm up, um auf die Kommunikation, das Miteinander und die Teamarbeit einzugehen. Hier nach erfolgt eine ausführliche Technik- und Sicherheitseinweisung, um sich dann schrittweise im Hochseilgarten bis an das oberste Level vorzuarbeiten. Dadurch werden natürliche Ängste wie Höhenangst abgebaut und die eigene Persönlichkeit gesteigert. Das Tagesprogramm kostet bei einer Buchung ab 4 Personen 88,00 Euro pro Person.
Sundowning/after work: Dieses Programm ist für all diejenigen, die nach einem Arbeitstag noch klettern möchten. Ab 17.00 Uhr steht der Nieder- und Hochseilgarten für 3 Stunden zur Verfügung. Der Preis pro Person beträgt 35,00 Euro bei mindestens 4 Teilnehmern.
Einzelpersonen: Alle Einzelpersonen haben die Möglichkeit donnerstags und sonntags nachmittags nach Terminabsprache den Chiemgauer Hochseilgarten zu besuchen.
Gerne stellt der Chiemgauer Hochseilgarten auch ein individuelles Angebot zusammen, dass auf Ihre Wünsche abgestimmt ist.

Besonderheiten

In allen Programmangeboten ist immer die komplette Sicherheitsausrüstung und die Betreuung durch einen Trainer mit inbegriffen sind. Sie müssen lediglich in festen Trekking- oder Sportschuhen sowie sportlichen, strapazierfähigen, witterungsangepassten Kleidung erscheinen. Eventuell können eine Kopfbedeckung und Handschuhe hilfreich sein. Zu dem werden besondere Programme angeboten für Betriebsausflüge, Teamtrainings, Managertrainings und Incentives.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*