Nürnberg – Großstadt mit mittelalterlichem Flair

Die fränkische Hauptstadt Nürnberg ist ein beliebtes Urlaubsziel für Reisende aus aller Welt. Begründet liegt das in seiner selten erreichten Vielfalt von kulturellen und geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten, den Vorzügen einer modernen Metropole und einer unmittelbaren Umgebung, in der sich die Schönheit der Natur bei sportlicher oder entspannender Betätigung in vollen Zügen genießen lässt.

Die sehr gut erhaltene, mittelalterliche Altstadt ist Zentrum und Prunkstück der Großstadt mit rund 500.000 Einwohnern. Neben der hochgelegenen Burg, die einst als Kaiserpfalz fungierte und von ihrer Freiung und mehreren begehbaren Türmen einen fantastischen Panoramablick über die typisch roten Dächer bietet, finden Sie hier zahlreiche beeindruckende Bauwerke. Dazu gehören unter anderem die beiden riesigen, mittelalterlichen Gotteshäuser im gotischen Stil, die Lorenz- und die Sebalduskirche. In diesen finden sich beeindruckende Schnitzereien oder anderes Handwerk aus den Werkstätten berühmter Künstler wie Adam Kraft oder Veit Stoß. Direkt am Hauptmarkt bietet zudem die 1362 vollendete Frauenkirche ein beeindruckendes Schauspiel, bei dem mehrere mechanische Figuren an der Turmuhr täglich die Mittagszeit verkünden. In unmittelbarer Nähe wandeln Sie auf den Spuren des wohl bekanntesten Nürnbergers, Albrecht Dürer, und können das beeindruckende, originalgetreu belassene Fachwerkhaus besichtigen, in dem der Maler im 16. Jahrhundert 20 Jahre gelebt und gearbeitet hat.

Ein aktuelleres und dunkleres Kapitel der Nürnberger Geschichte wird im Dokumentationszentrum aufgearbeitet. Hier, wo einst Adolf Hitler einen gigantischen Komplex planen und die Reichsparteitage der NSDAP abhalten ließ, arbeitet die fränkische Stadt die deutsche Vergangenheit kritisch auf und nutzt die teils noch erhaltenen Bauwerke, um über die Ereignisse und Pläne des Diktators zu informieren.

Abseits der umfangreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten bietet auch Nürnbergs Umgebung unzählige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. In weniger als einer Stunde erreicht man beliebte Urlaubsregionen wie die fränkische Schweiz. Hier kann man in ruhiger Umgebung beispielsweise Rad- oder Wandertouren unternehmen, Klettern oder einfach nur in weitgehend unberührter Natur entspannen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*