Der Kletterpark und das Naturfreundehaus Veilbronn

Der Kletterpark und das Naturfreundehaus Veilbronn liegen im Herzen der Fränkischen Schweiz, im Landkreis Bamberg, in Oberfranken. Die Fränkische Schweiz ist bekannt für ihre unberührte Natur, ihre Wanderrouten und ihre Klettermöglichkeiten. Besondere Klettermöglichkeiten gibt es auch im Kletterpark in Veilbronn.

Der Kletterpark Veilbronn bietet zehn verschiedene Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Nach einer kurzen Einweisung durch Fachpersonal kann sich selbständig an die verschiedenen Pfade gewagt werden. Nicht nur Kinder und Anfänger, sondern auch Erwachsene und Fortgeschrittene Kletterer kommen hier in luftigen Höhen zwischen den Bäumen an ihre Grenzen. Besonders aufregend ist der sogenannte “Rittersprung”, ein freier Fall aus einer Höhe von 13 Metern. Spezielle Angebote gibt es auch für Schulklassen und Kindergeburtstage. Der Kletterpark ist grundsätzlich während der Sommermonate sowie während der bayerischen Schulferien geöffnet.

Direkt im Anschluss an den Kletterpark lädt in unmittelbarer Nähe das Naturfreundehaus mit Hausmannskost und frischen Getränken zum Verweilen und Entspannen ein. Auf der Speisekarte finden sich nicht nur fränkische Besonderheiten, sondern auch viele Klassiker der deutschen und internationalen Küche. Eine Auswahl an verschiedenen Eis-Sorten und Desserts runden den Aufenthalt ab. Das Naturfreundehaus liegt auf einem Berg über dem Dorf Veilbronn und bietet auf der sonnenbeschienenen Terrasse des Biergartens eine ganz besondere Aussicht über die Wälder und Täler des Leinleitertales. Sonnenuntergänge erstrahlen an diesem Ort ganz besonders. Für schlechte Witterungsverhältnisse steht auch ein überdachter und eventuell sogar beheizter Bereich zur Verfügung. Der Innenbereich der Gastwirtschaft ist normalerweise nur in Wintermonaten geöffnet.

Besonders gerne gesehen sind auch die beiden Bergziegen, welche sich zumeist in hohen Lagen auf den Felsen rund um das Naturfreundehaus aufhalten. Ein Spielplatz bietet zudem ausreichend Unterhaltung für die Kleinen. Das Naturfreundehaus ist zudem ein beliebter Punkt für Tagestouristen wie Wanderer und Spaziergänger. Für längere Aufenthalte können Übernachtungen in den Schlafräumen im oberen Stock gebucht werden. Nach einer morgendlichen Stärkung kann frisch in das nächste Abenteuer in der Fränkischen Schweiz gestartet werden. Vom Naturfreundehaus führen viele Wander- Mountainbike-Wege zu weiteren Sehenswürdigkeiten der Fränkischen Schweiz.

Beachtet werden sollte, dass das Naturfreundehaus nicht direkt mit dem Auto angefahren werden kann. Der Parkplatz befindet sich auch für den Besuch des Naturfreundehauses vor dem Kletterpark. Anschließend führt ein Weg durch den Wald, in welchem sich auch die Kletteranlagen des Kletterparks befinden, direkt zum Naturfreundehaus. Ohne den Besuch des Kletterparkes kann das Naturfreundehaus auch über einen Treppenaufstieg direkt aus dem Ort Veilbronn erreicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*