Tegernseer Adventszauber

(c) Tegernseer Tal Tourismus GmbH

(c) Tegernseer Tal Tourismus GmbH

Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen eines Urlaubs in der Region Tegernsee im Winter dem Tegernseer Adventszauber einen Besuch abzustatten. Hierbei handelt es sich nicht um einen Weihnachtsmarkt, sondern um ein Festival mit insgesamt sechs Märkten. Zu diesen gehören der Christkindlmarkt Dürnbach, der Abwinkler Advent und der Rottacher Advent sowie der Gmunder Nikolausmarkt, der Weihnachtliche Schlossmarkt und die Seeweihnacht Bad Wiessee. Als absolutes Highlight des Tegernseer Adventszaubers gilt der Rottacher Advent, der sich in der Seestraße von Rottach als Adventsdorf präsentiert.

Es gibt unzählige Attraktionen in kulinarischer und sonstiger Hinsicht auf den einzelnen Adventsmärkten. Weihnachtliche Spezialitäten aus der Region und der Republik sowie lokaler Glühwein gehören zu den kulinarischen Highlights. Das Pendelschiff bringt die Besucher gegen eine geringe Gebühr an den vier Adventswochenenden, an denen die Märkte stattfinden, von Ort zu Ort. Kinder bis 12 Jahre müssen hierfür nichts bezahlen. Tickets gibt es direkt bei der Tegernseer Tal Tourismus GmbH an den Eingängen der Märkte.

Der Adventszauber in Tegernsee weist zwar keine so lange Tradition auf wie viele andere bayerische Weihnachtsmärkte, hat sich jedoch in kürzester Zeit zu einem echten Schlager unter Urlaubern in der Ferienregion Tegernsee gemausert. Geöffnet sind die einzelnen Weihnachtsmärkte in Tegernsee an bestimmten Tagen der Adventszeit von 14 bis 19 Uhr. Anreisen können Besucher per Bahn oder Auto. Der Tegernsee ist über die Bundesstraße 318 problemlos von Norden aus zu erreichen, etwa vom 50 km entfernten München. Parkplätze gibt es vor Ort zahlreiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*