Vom Schloss in die Therme

Bayern ist ein vielseitiges Urlaubsland. Im Sommer lieben Familien Wanderungen und die vielen Events. Zahlreiche Schlösser in Oberbayern und moderne Thermen, die mit vielen Attraktionen begeistern, machen Bayern an 365 Tagen im Jahr zum idealen Urlaubsziel. Nicht nur in Erding, Bad Wiessee und am Watzmann ist ein Aufenthalt in der Thermenwelt pure Entspannung. Neben Schloss Neuschwanstein und Schloss Linderhof, die zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Gäste aus aller Welt gehören, gibt es in Bayern viele andere Schlösser zu entdecken. Viele der gut erhaltenen Schlossgebäude werden zum Teil sogar bewohnt und stehen nur eingeschränkt zur Besichtigung frei. Dennoch sind es gerade die kleinen Schlösser Bayerns, in denen die ganze Familie das Leben auf dem Schloss spüren kann. Auf den Rundgängen durch die bewohnten Anlagen erzählen die Touristenführer über die erlaubten Genehmigungen zu den baulichen Veränderungen der unter Denkmalschutz stehenden Gebäude. Die Gäste erfahren von den rauen Lebensbedingungen der letzten Jahrhunderte auf den Schlössern und Burgen. Der Besuch in den Thermen Bayerns macht im Anschluss an diese Besichtigung noch einmal so viel Freude, denn die warmen Quellen und der Badespaß lassen die Gäste den Alltag vergessen.

Auch nach einer Wanderung ist ein Abstecher in eine der modernen Therme Oberbayerns eine perfekte Abwechslung. Im warmen Wasser entspannt die ganze Familie. In Erding warten sechs verschiedene Thermenbereiche auf die Gäste. Wellenbad, Strömungskanal und Lagune sowie die Saunawelt bieten für jeden Menschen den passenden Rückzugsort, an dem er die Erlebnisse der letzten Wanderung noch einmal Revue passieren lassen kann. Lichtspiele, Unterwassermusik und ein kühler Drink runden das Angebot in der Erdinger Thermenwelt, die die größte ihrer Art in Europa ist, ab.

Die Alpen und das Alpenvorland sorgen für frische Luft in den Lungen. Schon nach wenigen Stunden Aufenthalt ist der Erholungseffekt in Oberbayern zu spüren. In Bad Staffelstein bieten die Therme dann mit einer 3,5-prozentigen Sole das Tüpfelchen auf dem I für die Lungen der Großstädter. In Oberbayern erholt sich jeder Mensch nach seiner Fasson.

Bildquelle: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*