Bauernhofurlaub mit Kindern in Bayern – Berge, Seen und Almen erleben

Inmitten der herrlichen Bergnatur, an stillen Seen und grünen Almen einfach mal ausspannen und das ländliche Leben genießen, das ist im Urlaub auf dem Bauernhof in Bayern am schönsten. Die abwechslungsreiche und urwüchsige Landschaft bietet zu allen Jahreszeiten viele Möglichkeiten zum Wandern, Skifahren, Baden und Reiten. Ob am Chiemsee, dem bayerischen Meer, im Nationalpark Bayerischer Wald, im ländlichen Allgäu oder im malerischen Berchtesgadener Land, überall bieten Ferienhöfe Urlaub auf dem Bauernhof an.

Hier können die Kinder nach Herzenslust im Heu toben,Tiere streicheln, beim Füttern helfen,auf dem Traktor mitfahren oder das Stall-Diplom ablegen. Viele Höfe bieten Ponyreiten an, besitzen einen Badesee, eine zum Spielplatz ausgebaute Scheune oder einen Rodelberg. Wanderwege und Skiloipen beginnen oft direkt am Haus. Kräuterwanderungen für die ganze Familie und zünftige Grillabende auf dem Hof runden das Angebot ab. Fernab vom Alltag und dem Trubel touristischer Zentren bietet ein Urlaub auf dem Bauernhof Entspannung und Erholung. Genießen Sie dabei vor allem die gesunde Kost und die frische Landluft, verbunden mit traditionellem Brauchtum. Für Kinder ist es natürlich ein echtes Abenteuer und schnell wird mit den anderen Feriengästen als auch Tierkindern Freundschaft geschlossen.

Freizeitaktivitäten und Besichtigungstouren während Ihres Urlaubs auf dem Bauenhof führen auf die Höhen der Berge und zu märchenhaften Schlössern. Mit der Gondel geht es von Bergen aus auf den Hochfelln mit dem 360° Panoramablick bis zu den Tiroler Alpen und dem Großglockner. In Ruhpolding lockt der Märchenerlebnis- und Freizeitpark mit dem Märchenwald am Berghang, einer rasanten Achterbahn und der Sommerrodelbahn in fünf Stufen. Bayern ist jedoch vor allem das Land der Schlösser und Seen. Hoch über dem Allgäu thront Neuschwanstein mit seinen Türmen und Zinnen und im idyllischen Graswangtal in Oberbayern liegt das romantische Schloss Linderhof. Im Berchtesgadener Land darf eine Fahrt über den Königsee mit seinen steil aufragenden Felswänden zum malerischen Kirchlein St. Barthomoä nicht fehlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*