Die Landshuter Hochzeit – ein mittelalterliches Spektakel

Mit diesem Artikel möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, mehr über das Kleinod zu erfahren, das bei einem Besuch von Bayern, speziell während des Zeitraums der Landshuter Hochzeit, auf keinen Fall auf dem Tourenplan fehlen sollte.

Landshut, die Hauptstadt Niederbayerns, die aufgrund des Wappens, “Drei Helme Stadt” genannt wird, ist eine gotisch geprägte Stadt, die mit ihrem unverwechselbaren Ambiente und Charme verzaubert. Sie vermittelt dem Besucher das Gefühl, ein Stück Mittelalter live zu erleben, da die gesamte Stadt über sehr viele gotische Gebäude verfügt und es auch geschickt versteht, mit diesem Image zu spielen.

In einem Rhythmus von vier Jahren ist die Stadt der Veranstaltungsort der weit über die Grenzen Deutschlands bekannten “Landshuter Hochzeit“. Hier wird die Heirat Herzog Georgs mit Hedwig Jagiellonica, durch die Veranstaltung eines furiosen Festes gefeiert. Zu dieser Zeit verwandelt sich Landshut in ein mittelalterliches Spektakel. Es werden Ritterspiele veranstaltet und der Stadtpark transformiert sich in ein Lager, bei dem die Besucher das damalige Leben aus erster Hand erleben können und Spiel, Speis und Trank genießen dürfen. Der Verein “die Förderer” sichert hier seit Jahren erfolgreich ein authentisches Erlebnis und schafft es gekonnt Fakten ansprechend und historisch korrekt erlebbar zu machen. Es ist jedes Mal aufs Neue faszinierend zu erleben, wie sich eine gesamte Stadt, und ein Großteil der Bevölkerung, von einem Tag auf den anderen in ein unvergleichliches und sehr beeindruckendes Erlebnis verwandeln kann.

Das mittelalterlich Ambiente wird durch die altgotische Altstadt sowie den höchsten Backsteinturm der Welt, die Martinskirche komplettiert. Zusätzlich bietet die “Burg Trausnitz“, die majestätisch inmitten des Hofberges über der Stadt thront, eine wunderschöne Sehenswürdigkeit. Hier werden Jahr für Jahr sehr viele Ehen geschlossen, während die Gäste einen einzigartigen Blick über die Stadt genießen könne.

Landshut – ein Stück Mittelalter zum Verlieben, das jeder Bayernreisende mindestens einmal während der Landshuter Hochzeit erleben sollte.